Hackathon - Kreativzeit für unsere Entwickler

Vom 30.09. bis 02.10. hat unser TIMETOACT Hackathon erneut stattgefunden. Wie so ein Event bei TIMETOACT aussieht, erfährst Du hier!

Wie ein Hackathon bei uns aussieht, erklärt Marvin Lange, Teamlead Webentwicklung TIMETOACT

 

Los ging es am Donnerstag. Hier stand vor allem die Themenfindung im Mittelpunkt. Gruppen aus 5-6 Anwendungsentwickler*innen können nach Spaßfaktor und Lernziel entscheiden, welches Projekt sie verfolgen möchten.

In diesem Jahr entschieden sich unsere Teilnehmer*innen für diese 3 Projekte:
  • Kneipenquiz: App für unser gemeinsames Freitags-Feierabendprogramm, um ein eigenes Quiz organisieren und veranstalten zu können. Kernelemente der App sollen die Teilnehmerregistrierung und die Quizfragen sein.
  • Smarte Lampen: Mithilfe der automatischen Steuerung smarter Lampen im Entwicklerbüro soll künftig neue Tickets für die jeweilige Arbeitsgruppe angezeigt werden.
  • Atlassian Projekt: Über ein neues Atlassian Plug-In soll es möglich sein, Sitzplätze im Büro zu buchen, wenn jemand aus dem Homeoffice ins Büro wechselt.

Der Hackathon-Freitag ist traditionell Fokuszeit, in der die Teams intensiv an ihren Projekten arbeiten und entwickeln. Samstagmittag werden allen Teilnehmenden die Ergebnisse vorgestellt.
 

Der Hackathon ist jedes Jahr ein schönes Event, mit dem unsere Entwickler*innen sowohl Spaß und Kreativität verbinden als auch einen hohen Lernfaktor haben. Der Hackathon bietet die Möglichkeit neue Projekte kennenzulernen, mit Kolleg*innen zusammenzuarbeiten und voneinander zu lernen.